In der Coburger Schullandschaft spielt das Gymnasium Alexandrinum eine ganz besondere Rolle, denn die Schüler können hier zwischen drei statt sonst zwei Ausbildungsrichtungen wählen.

Neben der naturwissenschaftlich-technologischen Ausbildungsrichtung mit dem Schwerpunkt auf Physik, Informatik und Chemie, können sprachlich orientierte Schüler im Rahmen der sprachlichen Ausbildungsrichtung aufbauend auf Englisch und Latein, Französisch als dritte Fremdsprache erlernen. Politische Bildung und die Erziehung zur Demokratie und eigenverantwortlichem Handeln in der Gesellschaft ist Zielsetzung der sozialwissenschaftlichen Ausbildungsrichtung mit dem Leitfach Sozialkunde.

Das Gymnasium Alexandrinum wurde vor über 150 Jahren gegründet und ist zwischen Glockenberg und Seidmannsdorfer Straße zentral mitten in Coburg beheimatet.

Gegenwärtig besuchen etwa 650 Schülerinnen und Schüler das Alexandrinum. Damit besitzt die Schule eine ideale Größe, um einerseits eine Vielzahl an unterrichtlichen Angeboten zu sichern und um andererseits den Einzelnen sich nicht in einer anonymen Masse verlieren zu lassen.

Wir sind Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage.