„Wer einen weiten Weg vor sich hat, soll nicht rennen.“

Mit dieser Weisheit aus China verabschiedete Schulleiter OStD Brunner im Coburger Kongresshaus Rosengarten die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten und beglückwünschte Sie zum Abschluss dieser zurückgelegten wichtigen Etappe ihres Lebens.

„Ein Innehalten auf unserem Weg bereichert (…) nicht nur uns selbst in vielerlei Hinsicht in unserer Entwicklung und Bildung, es ist darüber hinaus auch immer dann angezeigt, wenn es gilt, Stellung zu beziehen und Zivilcourage zu beweisen.“

Wiederum konnte eine große Anzahl an Schülerinnen und Schülern als Anerkennung für hervorragende Abiturleistungen und für langjähriges Engagement für die Schulgemeinschaft mit Prämien ausgezeichnet werden.

Für den nun vor ihnen liegenden Weg wünscht das Alexandrinum alles Gute!


// Coburger Tageblatt (online) – 24. Juni 2016
// Neue Presse Coburg (online) 24. Juni 2016

Foto: Henning Rosenbusch, Neue Presse Coburg