… was passiert, wenn man ganz bewusst auf jeden Stil verzichtet, alles über Bord wirft, was man von Mode versteht, sich über seinen Kleiderschrank hermacht wie ein tollwütiges Eichhörnchen, konnte man auf dem Höhepunkt der diesjährigen Motto-Woche am „Alex“ hautnah miterleben. Überall: grelle Neon-Leggings, Tigerstreifen und Leopardenflecken, ganz viel Jeans, Kord, Tüll, Plüsch und Plastik, Perücken, Anglerhüte, Schiebermützen, Kinderkappen, Strohsombreros, halbe, pinke, kugelrunde Sonnenbrillen, Schwimmflossen, Gummistiefel, Baby-Lätzchen, Häschen-Pantoffeln, Ringel-Kniestrümpfe, Goldketten und Glitzertiaras, Pappkronen und Pappnasen – und alles wild über- und durcheinander!

Die SMV bedankt sich bei allen Mutigen, nicht nur für diesen sehr gelungenen Bad Taste-Tag, sondern für eine durchweg spannende, witzige, bunte, verrückte, kreative und (am Ende) gediegene Motto-Woche 2016!