Business-Führerschein

Endlich ist es soweit! Am 22. September 2017 startete für eine Gruppe freiwilliger Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Alexandrinum das Projekt „Business-Führerschein“. Es besteht aus insgesamt zehn Bausteinen, erstreckt sich über zwei Schuljahre (9./10. Klasse) und soll Kompetenzen vermitteln, die im herkömmlichen Unterricht kaum erworben werden können, in der Berufswelt aber von Beginn an gefordert sind.
In der Auftaktveranstaltung konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen um die Benimmregeln nach Freiherr von Knigge unter Beweis stellen, vertiefen und um die Sonderformen im Business erweitern. Dabei brachten vor allem die praktischen Sequenzen viel Spaß. Einer Dame in die Jacke zu helfen oder selbst eine Krawatte zu binden war für viele eine ganz neue Erfahrung, weshalb alle Beteiligten der nächsten Veranstaltung mit dem Thema „Medienkompetenz“ entgegenfiebern.

// Coburger Tageblatt – 5. Oktober 2017
// Impressionen von Modul 2 „Medienkompetenz“ + Filmbericht von iTVCoburg (November 2017)


Hintergrund dieser Initiative der Stiftung Lebenspfad ist das Anliegen der Wirtschaft, Schülern bereits frühzeitig optimale Voraussetzungen für den Einstieg in den Beruf zu bieten.


Besuch der Berufsbildungsmesse der IHK zu Coburg

Im Zuge der Berufsorientierung in der 9. Jahrgangsstufe besuchen unsere Schülerinnen und Schüler die IHK-Berufsbildungsmesse.
Das Kernanliegen ist es dabei, ihnen mögliche Karrierechancen in ihrer Heimatregion, mit und ohne Studium, aufzuzeigen.

Impressionen vom Besuch der IHK-Berufsbildungsmesse 2017


Besuch der Ausbildungsscouts

„Die Realität zu Besuch“, so könnte die Überschrift des Projektes in der 9. Jahrgangsstufe lauten.
Im Rahmen des Lehrplankapitels „Entscheidungen in Zusammenhang mit Ausbildung und Beruf“ präsentieren die Ausbildungsscouts der IHK den Schülerinnen und Schülern aus erster Hand den Unterschied zwischen Schule und Beruf.


Besuch einer Gerichtsverhandlung

Im Rahmen des Rechtsunterrichts in der Qualifikationsphase wird eine Gerichtsverhandlung in Coburg besucht und nach Möglichkeit mit dem vorsitzenden Richter nachbesprochen.


Bewerbertraining

Die Schüler besuchen im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung ein Unternehmen aus der Region und werden von Führungskräften aus der Personalabteilung auf mögliche Bewerbungsverfahren vorbereitet.