// für die 5. Jahrgangsstufe

  • Unser WAL-Konzept hilft beim Ankommen auf dem Gymnasium und trainiert gezielt fächerübergreifende Schlüsselkompetenzen ür ein ausdauerndes, eigenständiges, selbstorganisiertes Lernen (z. B. zusätzliche Klassenleiterstunden).
  • Lernen lernen – Eine Grundschullehrkraft gibt als Übertrittslotse wichtige individuelle methodische Hilfestellungen.
  • Kennenlerntage fördern das soziale Miteinander und festigen die Klassengemeinschaft.
  • Tutoren als Ansprechpartner und Helfer

// Intensivierungsstunden in den Kernfächern von der 5. bis zur 10. Jahrgangsstufe bieten zusätzliche Übungsmöglichkeiten.

// Schüler helfen Schülern – Ausgewählte ältere Schüler betreuen die Jüngeren einzeln oder in Kleingruppen.

// Programme zur individuellen Förderung für leistungsschwächere Schüler (v. a. in Deutsch, Englisch)


Der Beratungslehrer berät insbesondere in Fragen der Schullaufbahn.

Eine schuleigene Schulpsychologin unterstützt Eltern und Schüler in den vielfältigsten Fragen bzw. vermittelt weitere fachliche Hilfen.


Für Konflikte oder Mobbing innerhalb der Klassengemeinschaft haben wir ein in der Praxis bewährtes Konzept, das in Zusammenarbeit mit Eltern, Lehrkräften und Schülern umgesetzt wird.