Zwei Schülerinnen des Alexandrinum nahmen in der ersten Sommerferienwoche am „Mädchen für Technik-Camp“ der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG in Coburg teil.

Insgesamt nutzten elf Schülerinnen im Alter von 12 bis 14 Jahren aus Oberfranken die im Rahmen der Initiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“ angebotene Möglichkeit zur beruflichen Orientierung im technischen Bereich. Das Camp beinhaltet praktische Erfahrung und Vermittlung von Schlüsselkompetenzen (z. B. Team- und Kommunikationsfähigkeit, Konfliktbewältigung, Kreativität), die nicht zuletzt bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten trainiert wurden.
Die Ergebnisse wurden am Ende der Woche Eltern, Unternehmensvertretern, Gästen und Presse vorgestellt.

// Zertifikatsübergabe


// Neue Presse Coburg – 3. August 2016

// Coburger Tageblatt (online) – 2. August 2016

// „Mädchen für Technik-Camp“ – Initiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“ (inkl. Bewerbungsunterlagen)