Wir gratulieren wiederum einem unserer Schüler aus der Q12:
Auch die zweite Runde der diesjährigen Internationalen PhysikOlympiade – kurz IPhO – hat er überaus erfolgreich gemeistert.
Vom 21.–27. Januar 2017 ist er zusammen mit nur fünf weiteren Schülerinnen und Schülern aus ganz Bayern – deutschlandweit einer von 51 Schülerinnen und Schülern – für die nationale Ebene am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald nominiert.
Sein Alexandrinum wünscht ihm natürlich auch für diese Runde „gute Nerven“ und Ideen, aber auch viel Freude und viel Glück!