Im aktuellen Lehrplan im Fach Geographie der fünften Jahrgangsstufe steht: „Die Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an der Durchführung einer vorbereiteten themenorientierten Erkundung im Rahmen einer Exkursion oder eines Unterrichtsgangs.“
In diesem Sinne nutzten alle fünften Klassen das Angebot des Naturkunde-Museum Coburg, das altersgerechte Vorträge zu teilweise komplexen Themen wie „Der Gesteinskreislauf“ oder „Plattentektonik“ anbietet.
Jede Klasse hatte dabei einen eigenen Termin, der wie das jeweilige Thema auf den aktuellen Unterrichtsstand angepasst war. Natürlich blieb den Schülerinnen und Schülern aber auch Zeit, sich selbstständig mit dem Thema und dem Naturkundemuseum auseinanderzusetzen.