Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Ausgehend vom Engagement von Schülern und Lehrern des wirtschaft- und sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit sozialwissenschaftlichem Profil ist das Alexandrinum Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage!


Wir haben gewählt: U18 – Initiative zur Bundestagswahl


Geschichte/Sozialkunde-Projekttag der 10. Jgst. 2016.17 zum Thema „Migration“


Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages vergibt
Stipendium für USA-Austauschjahr

Eine unserer Zehntklässlerinnen hat das anspruchsvolle Auswahlverfahren des 34. PPP 2017.18 bestanden.


Schüler des Alexandrinum spenden Preisgeld an das Schulmateriallager der Caritas

Der Schlüssel zu einer besseren Zukunft ist Bildung. Doch zum Lernen brauchen Kinder Lernmittel wie Hefte, Stifte, Zirkel, Taschenrechner etc.
Jedoch sind diese teuer. Deshalb wollten wir, die Schüler der Klasse 9c vom sozialwissenschaftlichen Zweig, mit einer Spende in der Höhe von 100 Euro an das Schulmateriallager „Grünstift“ des Caritas-Verbandes Coburg ein Zeichen setzen.
Doch wie sind wir auf diese Idee gekommen? Wir haben 2014 am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung teilgenommen. Mit unserer Präsentation zum Thema „1914/2014 – Für Ehre und Vaterland?“ haben wir insgesamt ein Preisgeld von 150 Euro gewonnen. Im Rahmen dieses Projektes beschäftigten wir uns mit verschiedenen Denkmälern zum Ersten Weltkrieg in Coburg und Umgebung und setzten uns besonders kritisch und intensiv mit dem CC Denkmal im Coburger Hofgarten auseinander. Nach kurzer Diskussion war uns klar: einen kleinen Teil des Geldes wollen wir zum gemeinsamen Eis essen verwenden, den Großteil aber an diese soziale Einrichtung spenden.


Teilnahme am Wettbewerb zur politischen Bildung der Bundeszentrale in Bonn

Den Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gibt es seit 1971. Mehr als drei Millionen Schülerinnen und Schüler aller Schulformen haben sich bis jetzt beteiligt. Es geht darum, als ganze Klasse, in einem Kurs oder in einer AG gemeinsam ein Unterrichtsprojekt umzusetzen. Dabei können die Jugendlichen aus sechs Projektthemen eins auswählen. Sie sollen recherchieren, sich intensiv mit dem Thema auseinander setzen, Stellung beziehen und ihre Ergebnisse für Gleichaltrige interessant aufbereiten und präsentieren.

Der Schülerwettbewerb findet jährlich vom 1. August bis zum 1. Dezember statt.

Am Wettbewerb 2014 haben drei Klassen mit folgenden Themen teilgenommen:

  • „1914/2014 – Für Ehre und Vaterland?“
    Kritische Auseinandersetzung mit dem Ehrenmal des Coburger Convent im Hofgarten (Klasse 9c)
  • „Nur Mut – Schüler zeigen Zivilcourage“
    Film-und Schauspielprojekt zum Thema Zivilcourage (Klasse 9d)
  • „Politik brandaktuell: Der Islamische Staat“
    Videoanimation (Klasse 10d)

Die Arbeiten der 9c und der 10d wurden von der Bundeszentrale jeweils mit einem Geldpreis in Höhe von 150 Euro gewürdigt.

Herzlichen Glückwunsch!