Die BEWEGUNGSWERKSTATT – ein neuer Wahlunterricht für die Unterstufe erweitert das für diese Altersgruppe empfohlene und bereits breite Sport- und Bewegungsangebot am Alexandrinum. Im Besonderen spricht es die Mädchen und Jungen der Offenen Ganztagsschule (OGS) an, für welche die Schule nicht nur Lernort, sondern auf jeden Fall auch Lebensraum ist. In der Verbindung der Prinzipien abwechslungsreiche Lernzeit, ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung werden Lernerfolge besonders in der Gelenkklasse 5 begünstigt.

Im Vordergrund der Bewegungswerkstatt stehen die Freude an der Bewegung und der Spaß am Spiel – Wettkampf und Höchstleistung werden nicht gefordert. Es sind alle freudbetonten Inhalte denkbar, welche dieses gewährleisten, z.B. kleine Spiele aller Art, Goalcha (einfache Form des Handballs), phantasievolle Motto-Bewegungslandschaften wie Skiarena oder Dschungel, Pyramidenbau, Sprünge am Minitrampolin, Einsatz von alternativen Materialien wie Pedalo, Schwungtuch, Diabolos, Jonglierbällen.

Durchgeführt wird der Wahlunterricht von den engagierten Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern des gleichnamigen P-Seminars. Die Oberstufenschüler und -schülerinnen planen in Zukunft mit Kindern zu arbeiten und treiben selbst gern Sport. Sie sammeln in diesem P-Seminar Praxiserfahrungen im Umgang mit Kindern und in Anleitung von Kindergruppen. Sie erhalten dadurch entsprechende Nachweise über Erfahrungen, die viele Berufsfelder, wie Trainer und Lehrer, aber auch Veranstalter von Auslandsprogrammen (Au Pair) für den Beginn ausdrücklich voraussetzen.