Beim Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels, der am 2. Dezember 2019 im Rahmen des Deutschunterrichts am Alexandrinum stattfand, konnte Melina Meißner aus der Klasse 6a den ersten Platz unter den Siegern der drei sechsten Klassen erringen. Sie überzeugte die Jury, der neben den Deutschlehrerinnen auch der Direktor der Schule angehörte, mit zwei sicher und lebendig vorgetragenen Beiträgen aus Otfried Preußlers „Krabat“ und einem selbst gewählten Jugendbuch. OStD Stephan Feuerpfeil gratulierte herzlich und überreichte der Schulsiegerin eine Urkunde sowie einen Büchergutschein, den der Elternbeirat des Alexandrinums in jedem Schuljahr freundlicherweise für alle Teilnehmer bereitstellt. Auch die Klassensiegerin der 6b, Eliz Akyel, und die Klassensiegerin der 6c erhielten als Trostpreise jeweils einen Büchergutschein für ihr engagiertes und niveauvolles Vorlesen. Melina Meißner wird als Schulsiegerin im Frühjahr 2020 am Stadtentscheid teilnehmen. Wir wünschen hierfür alles Gute und drücken fest die Daumen!