Das Landratsamt Coburg/ÖPNV informiert:

Zum 1. Januar 2019 startet das neue Liniennetz der SÜC.
Änderungen ergeben sich bei einigen Linien in der Streckenführung sowie in der Taktverdichtung.

  • Die Linie 1A wird umbenannt in Linie 10.
    Sie erhält während der Betriebszeit einen 30-Min.-Takt. Die Endhaltestelle wird die Haltestelle HUK COBURG-arena. Vereinzelte Kurse fahren weiter Richtung Dörfles, zu den anderen Zeiten ist ein Umsteigen zur Linie 3 an der HUK-COBURG arena möglich.
  • Die Linie 2 fährt montags bis freitags ab ca. 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags ab Betriebsbeginn bis ca. 15:00 Uhr nicht über die Bertelsdorfer Höhe (nur Linie 10, umsteigen Richtung Oberlauter an der HUK-COBURG arena möglich).
  • Die Linie 3 fährt montags bis freitags tagsüber halbstündlich bis HUK-COBURG arena. Vereinzelte Kurse fahren weiter Richtung Lauter Höhe, zu den anderen Zeiten ist ein Umsteigen zur Linie 10 an der HUK-COBURG arena möglich.
  • Bei der Linie 5 ändert sich montags bis freitags sowie samstags die Streckenführung. Sie fährt montags bis freitags ab Beiersdorf (7:16 bis 18:14 Uhr) ab Callenberger Straße über Kürengrund, Thüringer Viertel und Bahnhof ZOB zum Theaterplatz; ab Theaterplatz (7:15 bis 18:55 Uhr) über Bahnhof ZOB, Thüringer Viertel und Callenberger Straße nach Beiersdorf. Samstags ab Beiersdorf 7:44 bis 12:14 Uhr sowie ab Theaterplatz 8:25 bis 12:55 Uhr. Taktverdichtung im Bereich Hochschule (Thüringer Viertel).
  • Die Linie 6 wird aufgeteilt in Linie 6 und Linie 66:
    // Die Linie 6 fährt stündlich ab Heimatring wie bisher über Hirschfeld-Ring und Neue Heimat bis Klinikum;
    neu: ab Klinikum über Ernst-Faber-Straße, Güterbahnhof, Kongresshaus und Theaterplatz zum Heimatring.
    // Die Linie 66 fährt stündlich ab Heimatring wie bisher Linie 6 zum Theaterplatz;
    neu: ab Theaterplatz über Obere Anlage, Kongresshaus, Güterbahnhof, Ernst-Faber-Straße und Klinikum zur Neuen Heimat. Ab Neue Heimat über Hirschfeld-Ring, Seid-mannsdorfer Straße und Theaterplatz zum Heimatring.
  • Die Hochschul-Linie 7A entfällt. Die Hochschule wird von den Linien 5 und 7 in beiden Richtungen bedient.
    Samstags beginnt die Betriebszeit ca. eine Stunde später. Der 30 Minuten-Takt wird bis ca. 15:00 Uhr verlängert.
  • Die Linie 8 wird zum Anruf-Linien-Taxi umgestellt, Voranmeldung bei der SÜC erforderlich.

Bitte bei allen Linien auf geänderte Fahrzeiten achten.


Alle Angaben ohne Gewähr.

Detailinformationen (zeitnah zum Jahreswechsel) unter
www.suec.de