Mitte Juni nahm unsere Abiturientin Larissa Sprigade (Q12) an der zweitägigen Jurytagung des BundesUmweltWettbewerbs in Kiel teil.

Zu dieser Tagung wurden von bundesweit insgesamt knapp 400 eingereichten Projekten nur die besten 18 eingeladen.

Larissa überzeugte die Jury mit ihrer Seminararbeit „Neophyten – eine Bereicherung der Artenvielfalt oder eine Gefahr für Ökosysteme“.

Impressionen + weitere Informationen dazu finden sich auf unserer
// Jugend forscht-Seite