Unsere Beachvolleyballer traten nach ihrer Qualifikation mit großem Erfolg beim Bezirksfinale in Lichtenfels an. Die vier Schülerinnen und vier Schüler mussten ihr Können gegen drei weitere Regionalsieger aus Oberfranken zeigen und das taten sie. Sowohl gegen die Gegner aus Lichtenfels als auch gegen Hof siegten unsere Beachvolleyball im Jungen-, im Mädchen-Doppel und auch in der Mixed-Partie und gewannen die Begegnungen deutlich mit jeweils 3:0 Punkten.

Nur gegen den späteren Turniersieger aus Bamberg konnte sich zwar die Jungenpartie deutlich mit zwei Gewinnsätzen durchsetzen, aber sowohl die Mixed- als auch die Mädchenpartie mussten einen dritten Satz ausspielen, den sie jeweils nur ganz knapp verloren. Am Ende führte dieser direkte Vergleich trotz finalem Punktgleichstand dazu, dass sich unsere Beachvolleyballer geschlagen geben mussten und sich oberfränkischer Vizemeister betiteln dürfen. Trotz dieses knappen Ausgangs und dem verlorenen Tickets zum Landesentscheid in München können unsere Sportler sehr stolz auf ihr erfolgreiches Debüt sein.

Aber für unsere Volleyballer blieb es nicht nur bei diesem tollen Titel: Auf der Erfolgsspur konnten sie sich doch noch in derselben Woche beim Beachvolleyball-Cup der Coburger Schulen mit Teilnehmern aus Kronach den Titel des Schulsiegers holen.