• Die Jungenmannschaft IV/1 des Alexandrinums der Jahrgänge 2007 und jünger mussten sich nach zwei gewonnenen Spielen gegen die Mannschaften des Ernestinum sowie der Realschule Coburg I dem späteren Turniersieger Casimirianum geschlagen geben. Am Ende erreichten unsere Jungs den undankbaren 5. Platz bei insgesamt sieben teilnehmenden Schulen.
  • Die Jungenmannschaft (Jahrgänge 2005–2006) sicherten sich im starken Feld der Wettkampfklasse III mit acht teilnehmenden Teams ebenfalls einen 5. Platz.
  • Im mit Abstand größten Teilnehmerfeld dominierten unsere „großen“ Jungs (Jahrgänge 2003–2005) in der Wettkampfklasse II ihre Vorrunde. Im ersten Spiel gegen das Ernestinum lief unsere Mannschaft bereits zu ihrer Höchstleistung auf und zeigte ihre Dominanz: Mit einem überragenden Spiel und zwei großartigen Toren gewannen sie diese Partie mit 2:1. Auch in den weiteren Vorrundenspielen gegen das Gymnasium Albertinum und der Realschule Coburg I ließen die Alexandriner erneut keine Abwehrschwächen mehr zu und siegten klar. So sicherten sich unsere Alex-Jungs den Gruppensieg und zogen hochmotiviert ins Finale gegen das Casimiranum ein. Leider hielt die Konzentration für dieses Endspiel nicht an und die Jungs verloren dies Partie unglücklich mit 3:1.
    Trotz des verlorenen Spiels können unsere Jungs stolz auf ihre Leistung sein und sich zurecht als Vize-Kreissieger fühlen.