Nach den beiden sicheren Siegen im Regionalentscheid traf die Volleyball-Schulmannschaft der Jungen in der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2002 und jünger) im Bezirksfinale, das zu Hause in Coburg ausgerichtet wurde, auf das Team des E.T.A.Hoffmann-Gymnasiums Bamberg.

Der erste Satz war eine schnelle Angelegenheit, in der die Bamberger unsere Jungs mit vielen schnellen Punktgewinnen etwas überrumpelten. Zu Beginn des zweiten Satzes war allerdings auf Coburger Seite der Kampfgeist erwacht und unsere Spieler zeigten ihre technischen und mannschaftstaktischen Stärken. Bis gegen Mitte des Satzes waren wir demnach auch stets in Führung, aber eine Serie starker Aufschläge des Gegners unterbrach den Coburger Spielfluss und am Ende musste auch der zweite Satz mit 15:25 verloren gegeben werden. Nachdem die Bamberger auch den dritten und letzten Satz der Partie gewonnen hatten, war damit der zweite Platz im Bezirksfinale 2019 für die Alexandriner besiegelt.

Die Fachschaft Sport gratuliert ihren Volleyballern herzlich zu diesem schönen Erfolg!