„Lernen für das Leben“ statt „Leben für das Lernen“!

Mit dem Übertritt ins Gymnasium beginnt für alle Schülerinnen und Schüler ein neuer Lebensabschnitt. Viele müssen mehr Zeit und Energie in die Vorbereitung auf den Unterricht investieren. Wir unterstützen sie dabei!

Die offene Ganztagsschule (OGS) findet von Montag bis Donnerstag von jeweils 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Sie können Ihr Kind wahlweise an zwei, drei oder vier Nachmittagen anmelden. Das Betreuungsangebot für die Jahrgangsstufen 5 bis 8 ist freiwillig und für Sie kostenfrei.

In der OGS steht das Erledigen der Hausaufgaben und das Lernen und Vorbereiten auf den folgenden Schultag im Vordergrund.

Alle Schüler*innen arbeiten konzentriert und werden von den Jugendreferentinnen der ejott und den Mentoren sehr gut unterstützt. Mentoren sind besonders ausgebildete Schüler*innen aus höheren Jahrgangsstufen.

Nach der OGS-Zeit sind alle schriftlichen Hausaufgaben erledigt und die Schüler*innen brauchen – bei Bedarf – das Gelernte zu Hause nur noch einmal wiederholen.

Aber in unserer OGS gibt es noch Vieles mehr:

  • Jede Woche findet ein Kochstudio statt. Es werden Süßspeisen, herzhafte Snacks und gesunde Smoothes hergestellt und gemeinsam verspeist.
  • Es gibt Bastel- und Kreativangebote. Passend zur Jahreszeit werden Fensterbilder gestaltet. Vor Weihnachten, Ostern und zum Mutter- und Vatertag werden kleine Geschenke und Grußkarten gebastelt.
  • Vor und nach den Hausaufgaben wird in unserer OGS immer viel gespielt. Es gibt eine große Auswahl an Spielen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei!
  • Bei schönem Wetter kann auf dem Pausenhof Ball, Basketball oder Tischtennis gespielt werden.

Das alles ist die OGS am Alex! Alle gehen fair miteinander um, erledigen ihre Hausaufgaben und haben beim Spielen, Basteln und Kochen immer sehr viel Spaß.


13.00–13.45 Uhr – Mittagspause

  • gemeinsames Essen in der Mensa oder
    Verzehr von mitgebrachtem Pausenbrot/Pausenverkauf in der Aula
  • Austausch von Erlebtem
  • Schmökern
  • Spiele und Bewegung

13.45–14.45 Uhr – Hausaufgabenzeit

  • verpflichtende Arbeitszeit für Hausaufgaben und Lernen
  • Vorbereitung auf Schulaufgaben

14.45–16.00 Uhr – Freizeitgestaltung

16.00 Uhr – Ende der regulären OGS

16.00–17.00 Uhr – Betreuung nach Bedarf


Das Anmeldeformular finden Sie in unserem Formularcenter. Zusätzlich benötigen wir von Ihnen noch eine Schweigepflichterklärung, die ebenfalls dort zu finden ist.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ejott.de


Ansprechpartnerin

Im November hat die OGS einen personellen Wechsel durchlebt, bei dem Frau Susanne Hofmann mich als ihre Nachfolgerin bei unseren Schüler*innen vorstellte. Neugierig wollten natürlich alle wissen, wer das neue Gesicht in der OGS ist, daher möchte ich mich hier kurz vorstellen:

Mein Name ist Magdalena Loos.

Seit November darf ich mit den Schüler*innen, Eltern und der Schule zusammen arbeiten. Bevor ich am Gymnasium Alexandrinum in Coburg angefangen habe, durfte ich viel Erfahrung sammeln. Grundlage für meine Arbeit bildet mein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (B.A.) an der Hochschule Coburg. Zusätzlich habe ich bereits eine zertifizierte erlebnispädagogische Ausbildung (beQ) in Lübeck abgeschlossen, aus der ich viele Ideen mit in die OGS bringe. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen liegt mir bereits seit meiner eigenen Jugend am Herzen und so trainiere ich auch schon seit einigen Jahren eine Turngruppe und begleite Freizeiten. Ermöglicht wird dies durch meine Ausbildung als Übungsleiterin und die Zusatzausbildung als Rettungsschwimmerin.

In meiner Arbeit ist mir besonders ein wertschätzender, ehrlicher und respektvoller Umgang ein großes Anliegen. Ich möchte für die Schüler*innen vor allem eine Bezugsperson sein, an die sie sich wenden können. In meiner Position als Jugendreferentin biete ich eine besondere Anlaufstelle für Anliegen jeder Art, da ich weder Lehrkraft noch Elternteil bin. Aber auch Sie als Eltern dürfen gerne jederzeit auf mich zukommen.

Für mich bedeutet die OGS, dass wir eine Gemeinschaft bilden, die unabhängig von Klassen besteht. Aus diesem Grund haben alle Schüler*innen und Mentor*innen gemeinsam mit uns ein neues Plakat für unseren Aufenthaltsraum gestaltet. Dieses soll auch optisch zeigen, wie wir uns als OGS sehen: Alle tragen mit ihrer Persönlichkeit einen Teil zu unserer Gruppe bei und gestalten sie dadurch mit. Auch im laufenden Schuljahr werden wir unseren Nachmittag gemeinsam gestalten.

Magdalena Loos,

Sozialarbeiterin (B.A.), Jugendreferentin  – loos@ejott.de, Telefon 09561/894233