24 Mannschaften aus Coburg und Kronach reisten an den Grüber S(tr)and, um beim Beachvolleyballcup der Gymnasien der Region den Sieger zu ermitteln. Das Wetter war durchwachsen, aber so bestellt, dass es den Vormittag über trocken blieb, und so wurde bei bester Laune um die Wette gebaggert. Gespielt wurde 3 gegen 3 im Mixed-Modus mit mindestens einem Mädchen auf dem Feld.

In den spannenden Vorrundenspielen gelang es tatsächlich sechs(!) der sieben Alex-Teams sich für die Endrunde zu qualifizieren. In den folgenden Achtel- und Viertelfinalspielen ging es dann weiter hochmotiviert zur Sache, bis schließlich in einem der beiden Halbfinals unsere beiden Teams „Chili Carl“ und „Nürnberg-Stars“ aufeinandertrafen. Nach vielen heiß umkämpften Bällen zog „Chili Carl“ glücklich ins Finale ein, wo sie sich letztendlich einer Mannschaft des Gymnasiums Casimirianum Coburg geschlagen geben mussten.

In der Gesamtwertung wurden jeweils die vier besten Mannschaften jeder Schule berücksichtigt und so gewannen die Alexandriner mit den Plätzen 2, 3, 5 und 9 souverän die Schulwertung!
Wir gratulieren unseren Sportlern zu ihrem starken Auftritt!