10. JGS: Extremismusprävention – ein Nazi-Aussteiger berichtet

Montag, 18. Oktober 2021
13:00 - 15:00 Uhr

Mithilfe der Initiative Demokratie leben ist es dem Alexandrinum gelungen, einen Aussteiger aus der Neo-Nazi-Szene für einen Vortrag an die Schule zu holen. Philip Schlaffer wird den Schüler*innen im Rahmen der Extremismusprävention aus seinem Leben erzählen, darüber, wie er in die Neo-Nazi-Szene hineingeriet und auch darüber, mit wie viel Anstrengung und Gefahren es für ihn verbunden war, wieder auszusteigen.

Die Veranstaltung findet am

Montag, den 18.10.2021 von 13.00 bis 15.00 Uhr

in der Aula des Alexandrinums statt.

Sie ist für alle Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe verpflichtend. Da die Schüler*innen eine Mittagspause brauchen, entfällt die 6. Stunde.