Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien erwartete unsere Schüler:innen nochmal etwas Besonderes: Nachdem Fr. Mey mit einer weihnachtlichen Gesangseinlage die Schülerschaft auf den Weihnachtsbasar einstimmte, konnte es losgehen: Zahlreiche Lehrkräfte und SMVler boten in den Klassenzimmern verschiedenste Stationen an. Und das Angebot war rießig: In der Chemieübung wurden Kerzen verziert, die OGS bot eine Wunschfabrik an, im zweiten Stock konnte man Weihnachtswerwolf spielen oder sich am Weihnachtsquiz versuchen, im ersten Stock wartete ein Crash-Kurs im Schafkopf oder eine Bastelwerkstatt für Weihnachtskarten. Wer sich noch ein wenig auspowern wollte, konnte das beim Tanzworkshop oder beim großen Weihnachtsparcours in der Sporthalle umsetzen. Im Weihnachtskino und in der Weihnachtsstube dagegen ging es entspannter zu. Wer dann noch Hunger hatte, konnte selbst Cakepops verzieren, Schokofrüchte machen, Popcorn oder Crêpes erwerben.

Und das war nur ein Auszug der verschiedenen Aktionen! Insgesamt war die Aktion also ein voller Erfolg und kann hoffentlich auch nächstes Jahr wieder stattfinden. An dieser Stelle auch nochmal ein großes DANKE an alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, die an diesem Event mitgewirkt haben.