„Kongress W- und P-Seminare“ des Förderkreises Ingenieurstudium e. V. der Metropolregion Nürnberg

Am 22. Februar 2018 wurden drei Schüler der Q12 unserer Schule in die VIP-Lounge des Max-Morlock-Stadions (besser bekannt als Frankenstadion) nach Nürnberg eingeladen. Dort fand der „Kongress W- und P-Seminare“ des Förderkreis Ingenieurstudium e. V. statt. Dieser Verein von Industrieunternehmen, Verbänden, Hochschulen, öffentlichen Institutionen und Privatpersonen aus der Metropolregion Nürnberg hat es sich zum Ziel gemacht, junge Menschen für ein Studium eines der MINT-Fächer, also aus dem Bereich der Mathematik, der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der Technik zu begeistern.

Vor Wissenschaftlern der Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie Vertretern namhafter Unternehmen und des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht, Wissenschaft und Kunst wurden drei W-Seminararbeiten aus dem Bereich der Chemie präsentiert.

Laura Holecek stellte ihre Untersuchungen zum Einfluss der Mykorrhiza-Symbiose auf die Mineralstoffaufnahme von Weizen und Paprika vor. In ihrer Arbeit konnte sie demonstrieren, wie wichtig es ist, in der modernen naturwissenschaftlichen Forschung fächerübergreifend zu arbeiten: neben klassischen „nasschemischen“ Analysen, die im Labor der Schule durchgeführt wurden, konnte sie sogar für ihre Untersuchungen ein modernes Plasma-Ionisations-Atomemissionsspektrometer an der Universität Bayreuth benutzen.

Julian Feuerpfeil und Aurelius Scheer präsentierten ihre Seminararbeiten, die in enger Kooperation mit der Arbeitsgruppe für Kraftstoffforschung der Hochschule Coburg durchgeführt wurden. Sie untersuchten ebenfalls mit modernen spektroskopischen Methoden, ob Benzin altert, d. h. bei langer Lagerung z. B. mit Bestandteilen der Luft reagiert und dadurch die Motorleistung beeinträchtigen könnte.

Nähere Informationen zum Verein und dem „Kongress W- und P-Seminare“ finden sich hier. Außerdem kann die Kongress-Broschüre heruntergeladen werden.


P-Seminar 2018.20

„Kleine Forscher ganz groß! Naturwissenschaftliche Experimente für Grundschulkinder“


W-Seminar 2018.20

„Meilensteine der Naturwissenschaft“


P-Seminar 2017.19

„Planung und Durchführung einer biologisch-chemischen Exkursion“


P-Seminar 2016.18

„Naturwissenschaftliche Experimente für Grundschulkinder“

// zum Bericht „Backpulverrakete und Farbenzauber“ – Oktober 2017


P-Seminar 2016.18

„Chemische Kabinettstückchen“

// zum Bericht über die Kooperation mit der Jean-Paul-Grundschule Coburg – September 2017


W-Seminar 2016.18

„Kraftstoffe des 21. Jahrhunderts“

// Erfolgreiche Kooperation mit der Hochschule Coburg
// Zukünftiges W-Seminar schnuppert Hochschulluft


W-Seminar 2014.16

„Umweltanalytik“


P-Seminar 2014.16

„Chemie am Computer“